< WC Jugend verkauft sich gut in Habenhausen
12.11.2016 11:16 Alter: 2 yrs

Doppelbelastung für WC Jugend


Gleich zweimal musste die weibliche C-Jugend des TV Lilienthal am vergangenen Wochenende antreten. Gegen die Mannschaft des TuS Komet Arsten gab es einen ungefährdeten 31:22 Sieg, die Partie bei der HSG Nienburg wurde mit 32:29 verloren.
Nach ausgeglichenem Start konnten sich die Lilienthalerinnen erstmals mit dem 8:6 durch Sarah Kennerth absetzen. Der Halbzeitstand betrug 16:13. Mit Wiederanpfiff sorgte Lene Brüning mit einem Dreierpack für die erstmalige 5-Tore-Führung, bevor die Mädchen vom Trainergespann Semken, Hansel und Piekuth ihren Vorsprung stetig ausbauten um am Ende mit 31:22 zu gewinnen.
Es spielten: Kovaleva, Kennerth (8), Brüning (12), Viohl, Gründel (1), Mackowiak (3), Petuhov, v. Paczynski (4) und Ullrich (3).

Am Sonntag spielten die Mädchen des TV Lilienthal bei der HSG Nienburg. Nach schneller 2:0-Führung des TVL übernahmen die Nienburgerinnen schnell das Kommando, um ihrerseits über 5:3 auf 8:5 davon zu ziehen. Doch die Lilienthaler Mädchen kämpften sich noch einmal heran und konnten durch Kennerth, Brüning und Mackowiak ausgleichen und mit 13:12 noch einmal in Führung zu gehen. Nun mussten die Lilienthaler Mädchen den wenigen Wechselmöglichkeiten Tribut zollen, Nienburg zog erneut davon (21:16). Mit einer weiteren Energieleistung kämpfen sich die Mädchen um Judith Ullrich noch einmal zum 30:29 heran, mussten sich jedoch in der Schlussphase mit 32:29 geschlagen geben.

Es spielten: Kennerth (8), Brüning (12), Gründel, Ernst, Petuhov, Ullrich (7), Mackowiak (2) und v. Paczynski.